Der Cabineer


vom Traum einer innovativen Wohnkabine

Von der Idee zur Wirklichlichkeit


Inspiration auf der Panamericana

oder: der Wunsch nach mehr Platz

2 Jahre auf der Panamericana im selbst ausgebauten Defender

unterwegs. Ein Traum wird wahr. 

So viele unbeschreibliche Erfahrungen, man kann es kaum in Worte fassen.

Und dennoch überkommt einen mitunter das Gefühl man hätte es auch besser machen können. 

Immer wieder hat uns der mangelnde Rückzugsraum zu schaffen gemacht und so hat Max begonnen an einer Kabine zu zeichnen. Zuerst noch aus Spaß und nur für uns, das würde sich aber noch ändern.


Wir haben viele Personen mit Wohnkabinen getroffen und festgestellt, dass es auch da Verbesserungsmöglichkeiten gibt.

Wir sind der Meinung, dass das Leben draußen stattfindet, daher war es und wichtig die Kabine so zu gestalten, dass man von drinnen und draußen den größtmöglichen Nutzen.

Der Kühlschrank ist von Innen und Außen zugänglich, es gibt einen mobilen Herd mit Außen-Kochstation, sowie einen von Außen zugänglichen Schrank für Camping Stühle und Tisch.

Im Innenbereich gibt es eine Sitzgruppe für bis zu vier Personen, eine Toilette und eine Duschmöglichkeit.

Platz zum Schlafen gibt es für 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene und 2 Kinder.


Design und Funktionalität



Nachhaltigkeit

Wir lieben diese Erde und möchten deshalb unser Bestes tun sie weniger zu belasten.

Die Kabine ist aus NFK hergestellt, ein Naturfaser-verstärkter Kunstoff.

Das heißt sie besteht aus einem Sandwich aus Flachsfasern und Kork der in Epoxidharz auf Leinölbasis getränkt ist. Daraus ergibt sich ein sehr stabiles und leichtes Formstück.